• Home
  • /Bildung und Kultur
  • /MUSIKALISCHE LESUNG mit dem Schweizer Literaturpreisträger 2018 Michael Fehr und mit Manuel Troller (Gitarre)
MUSIKALISCHE  LESUNG  mit dem Schweizer Literaturpreisträger 2018 Michael Fehr und mit Manuel Troller (Gitarre)

MUSIKALISCHE LESUNG mit dem Schweizer Literaturpreisträger 2018 Michael Fehr und mit Manuel Troller (Gitarre)

Michael Fehr erhält für seinen neuesten Band «Glanz und Schatten» (2017) den Schweizer Literaturpreis 2018. «Glanz und Schatten» umfasst 18 lyrische Prosatexte, die sich durch ihre einzigartige poetische Form auszeichnen. Er erzählt Dramen und Märchen, zeichnet Idyllen und Apokalypsen, ruft Träume und Albträume hervor. Eindrücklich demonstriert Fehr mit diesem Band, dass er gegenwärtig einer der originellsten Erzähler der Schweiz ist.

Michael Fehr tritt seit vielen Jahren regelmässig als Spoken-Word Künstler auf, gelegentlich auch als Sänger, musikalisch begleitet vom Gitarristen Manuel Troller. Dabei werden die Texte von Fehr zu einzigartigen musikalischen Sprachskulpturen. Fliessend wechselt der Autor zwischen Artikulation, Sprechgesang, Gekreische und Gesang.

Michael Fehr leidet an juveniler Makuladegeneration, einer Sehschwäche, die ihn zwingt seine Texte zu diktieren. Der Autor ist seit 2013 Juror des Literaturwettbewerbs Treibhaus. Er erhielt unter anderem den Literaturpreis des Kantons Bern 2013 und für Auszüge seines Romans «Simeliberg» den Kelag-Preis im Rahmen des Ingeborg-Bachmann-Preises 2014. Ausserdem ist er Mitgründer von Babelsprech zur internationalen Förderung junger Poesie und bis 2015 Teil der Projektleitung. 2015 bis 2016 war er Teil des Hausautorenkollektivs am Luzerner Theater.

Zum ersten Mal findet eine Lesung im Rahmen der Schweizer Literaturpreise in Stein am Rhein statt.

Bild Michael Fehr

Schweizer Literaturpreisträger 2018

Michael Fehr

Musikalische Lesung mit Manuel Troller (Gitarre)

Donnerstag, 8. März 2018, 19 Uhr

Ort: Jakob und Emma Windler-Saal, Stein am Rhein

Moderation: Hansueli Probst

Veranstalter: Bundesamt für Kultur und Museum Lindwurm

 Anmeldung erwünscht unter:

info@museum-lindwurm.ch oder

Tel. +41 (0)52 741 25 12

Weitere Informationen: www.lindwurm-lesereihe.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*